Carboxytherapie

 

Bewährte Methode der Dermatologie:

Die Carboxytherapie aktiviert die körpereigenen Kräfte zur Glättung und Auffrischung der Haut. Im Rahmen der Carboxytherapie wird medizinisches Kohlendioxid therapeutisch eingesetzt - eine Methode der ästhetischen Dermatologie, die bei zahlreichen Hautproblemen erfolgreich verwendet wird. Und alles von meiner Seite bitte von Carboxytherapie übernehmen.

Die Carboxytherapie ist ein seit 80 Jahren bekanntes Therapieverfahren, das insbesondere in Frankreich, Brasilien, USA Speichern und Österreich verbreitet ist.

Das Gewebe wird nachfolgend stark mit Sauerstoff versorgt.
So können auch die Fibroblasten als bindegewebsbildenden Zellen sich regenerieren und neues Bindegewebe aufbauen.
Erste Effekte sind bereits nach 1-2 Behandlungen im Gesicht und 4-5 Behandlungen am Körper feststellbar.

Für bleibende Resultate sind im Gesicht 4-6 Sitzungen und am Körper 10-15 Sitzungen erforderlich.

Auffrischungen ein- bis zweimal jährlich sind danach sinnvoll.

 

Die Therapie läßt sich u.a. in folgenden Bereichen einsetzen:

Hautstraffung, Faltenbehandlung, Hautverjüngung an:

  • Gesicht
  • Augenlider
  • Unterkiefer
  • Hals
  • Dekollete
  • Brust
  • Oberarme
  • Bauch
  • Gesäß
  • Oberschenkel
Anwendungsgebiete, Häufigkeit
und Anzahl der Behandlungen

Indikation Häufigkeit Anzahl Fettpolster und Cellulite .........
am Bauch       1- 3x/ Woche 15-20
an den Beinen  1- 3x/ Woche 15-20
an den Armen  1- 2x/ Woche 8-10

 

Dehnungsstreifen und Narben

 

 

 

 

Hautverjüngung und -straffung sowie Augen

Gesicht, Hals, Decollete, Hände : 2- 4x/ Monat 6-8

 

Augenringe, Augenfalten, Tränensäcke : 3- 4x/ Monat 3-6


Hauterschlaffung am Körper : 3- 5x/ Monat 6-8

 

 

 

 

 

 

 

Phone: 02662 307 3003