MESOTHERAPIE

 Sorgsam - Selten - Sparsam

Eine Brücke zwischen Akupunktur und Neuraltherapie.

 

Die Mesotherapie ist eine Therapie aus Frankreich seit über 50 Jh mit erfolg eingesetzt.

 
Sie ist eine sehr sanfte Behandlungsform!

  

 

 

Die Erkrankungen, bei denen die Mesotherapie Linderung oder Heilung bringen kann, sind zahlreich und stammen aus praktisch allen Gebieten der Medizin.

Oft handelt es sich um Problemfälle, denen anders nicht oder nur unzureichend geholfen werden kann.

 

Eines der Haupteinsatzgebiete der Mesotherapie: von der Hausfrau bis zum Spitzen Sportler sind Sehnenentzündungen (z.B. Tennis-Elbow, Tendinits der Achillessehne) verstauchte Knöchel, Prellungen und Zerrungen an der Tagesordnung.

 

Chronische Gelenk- und Wirbelsäulen-Erkrankungen mit und ohne Nervenschmerzen sprechen hervorragend auf die Mesotherapie an.

 

Die Wirkung der Mesotherapie basiert auf der gezielten lokalen Anwendung von verschiedenen Wirkstoffen sowie dem stimulierenden physikalischen Effekt der Nadelung.

 

Die nur wenige Millimeter tiefen Stiche regulieren die Abwehrkräfte, indem sie die Immunzellen der Haut modulieren. Sie steigern die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Bindegewebes, das Gewebe wird stimuliert, körpereigene Endorphine und entzündungshemmende Substanzen werden freigesetzt.

Die Mesotherapie macht sie schnell wieder fit.

 

 

 

 

Indikationen:

                                 

  • Klimakterisches Syndrom (Wechseljahrebeschwerden)

 

  • Sehnen- und Muskelentzündungen

 

  • Alter- Weitsichtigkeit (Presbyopie)

 

  • Rheumatischen Erkrankungen

 

  • Kopfschmerzen und Migräne

 

  • Erschöpfungszustände

 

  • Durchblutungsprobleme

 

  • Raucherentwöhnung

 

  • Arthritis und Arthrose

 

  • Sportverletzungen

 

  • Mückenschutz

 

  • Tinnitus

   

Mesotherapie wird auch in der Anti - Aging Ästhetische Medizin mit erfolg eingesetzt.


Detaillierte Informationen über die klassische Mesotherapie erhalten Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie www.mesotherapie.org.

 

 

 

 

 

  Kontakt: 02662 307 3003

                 

MesoPistor
MesoPistor

Die Mesotherapie kommt aus der Naturheilkunde und wird von der Schulmedizin nicht anerkannt. Wissenschaftlich anerkannte Beweise der Wirksamkeit liegen nicht vor.